1000 Bäume für Vreden!

Neupflanzung von Bäumen im gesamten Stadtgebiet beantragt

In den letzten Monaten sind massiv Bäume, Hecken und Sträucher entfernt worden.

Als Beispiel kann man den Stadtpark sowie die Kreuzung Winterswyker Straße/Ringstraße nennen. Gerade an der Kreuzung schmerzt es, die nackten Flächen zu sehen.

Kein schöner Anblick! Auch in der Innenstadt gibt es kaum noch Baumbestand. Wo also im Sommer bei brütender Hitze im Schatten unterstellen? Am 15. Februar haben wir als Jusos daher den Antrag gestellt, die Verwaltung zu beauftragen, geeignete Flächen für Neupflanzungen von Bäumen zusammen zu tragen. Dieser Antrag wurde nun zur Beratung in den Bau-, Planungs- & Umweltausschuss am 6. Mai gegeben. Außerdem beantragen wir, die Finanzmittel für die Pflanzung von 1000 Bäumen im Jahr 2021 bereitzustellen. Wir haben außerdem beantragt, dass ein Teil dieser 1000 Bäume an interessierte Vredener*innen ausgegeben werden könnte. Diese könnten die Bäume dann auf ihren privaten Flächen pflanzen.

Absolut lobenswert wäre es, wenn die Verwaltung einen Teil dieser Bäume als Obst- und Nussbäume pflanzt. Dadurch, dass die Bäume an öffentlich zugänglichen Plätzen gepflanzt werden sollen, könnte ein jeder davon profitieren. Während der Erntezeit wäre es dann möglich, Obst oder Nüsse für den Eigenbedarf zu sammeln/pflücken.

Und da man zurzeit um das Thema Covid-19 nicht herumkommt, würden wir es natürlich begrüßen, die Bäume bei lokalen Garten- & Landschaftsbaubetrieben zu kaufen. Dies würde die lokalen Unternehmer unterstützen! Wenn auch du kommunalpolitisch etwas bewegen willst, komm in unser Team. Wir sind immer auf der Suche nach jungen, motivierten Leuten! Schreib uns einfach eine Mail

jusos_vreden@web.de oder schreib uns auf Facebook oder Instagram!

#gema1nsam #diesejungenleute #jugendandiemacht #nichtlangefackeln #vorort #jungeleutefürvreden

Beste solidarische Grüße und bleibt gesund!

Eure Jusos Vreden