„Acoustic music“ mit Little Nork im „kultWohnzimmer“

Musik und Unterhaltung in der ersten Reihe am Freitag, 20. August / Tickets noch erhältlich

Kreis Borken / Vreden. Bei Musik und Unterhaltung ganz nah dabei zu sein, das verspricht das neue Format „kultWohnzimmer“, das immer am 3. Freitag im Monat im Foyer des kult in Vreden starten wird. Das Kulturhaus im Herzen der Vredener Innenstadt lädt Interessierte ein, im „kultWohnzimmer“ Platz zu nehmen und gibt somit die Bühne frei für Musik, Kabarett und Comedy, Poetry Slam, Lesung, Kleinkunst und vieles mehr – live, unplugged und regional. Den Auftakt macht am Freitag, 20. August, die Band „Little Nork“ mit ihrem Programm „acoustic music“. Beginn ist um 19.30 Uhr. Tickets gibt es zum Preis von 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) im kult Westmünsterland (Kirchplatz 14, Vreden) oder unter Tel. 02861/681-1415. Die Musiker von Little Nork sind mit Leidenschaft und voller Energie bei der Sache. Sängerin Gonda Nobbe-Elsing, Boris Golubovic an der Gitarre, Hennes Nienhaus am Kontrabass und Ansgar Niemöller am Saxophon präsentieren als akustische Pop-, Country-, Blues- und Folkband unter anderem Songs von Norah Jones, The Beatles, Johnny Cash, Prince oder Elvis und interpretierten diese auf ihre ganz eigene Art. Egal ob soft, rockig, soulig oder jazzig – hier hat man es mit echten Vollblutmusikern zu tun. Die Zuschauerinnen und Zuschauer werden bei vielen bekannten Songs staunen, mit wie viel Kreativität und musikalischem Können die Stücke komplett akustisch umgesetzt werden und zu einem „fetten Sound“ verschmelzen. Gute Laune inklusive! Es gelten die aktuellen Vorgaben der CoronaSchVO. Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen geimpft, genesen oder getestet sein und außerhalb ihres Sitzplatzes eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Eine Erfassung der Personendaten ist zur Möglichkeit der Rückverfolgung erforderlich. Weitere Informationen über das Programm des kultWohnzimmers gibt es unter www.kult-westmuensterland.de.