AKTION TEDDYBÄR e.V. wird von Severt unterstützt

Mit einer Spende von 2.000 EUR unterstützt Severt die AKTION TEDDYBÄR e.V. „Wenn schon die Weihnachtsfeier Corona bedingt wieder ausfallen muss, dann können wir dieses Geld doch gut nutzen, um verunfallten Kindern eine kleine Freude zu bereiten“, so Manuel Muhr, Betriebsratsvorsitzender der Firma Severt. Die AKTION TEDDYBÄR e.V. setzt sich bereits seit 1993 dafür ein, Kindern, die zum Beispiel einen Unfall hatten, mit einem Teddybär etwas Trost zu spenden. „Im Kreis Borken hat jeder Rettungswagen mindesten zwei dieser Bären immer dabei. Das Schmusetier gibt dem Kind etwas Halt und hilft dabei, das Erlebte zu verarbeiten“, erklärt Holger Huesker, der den symbolischen Scheck gerne entgegennahm. „Eine tolle Sache, die ihr ins Leben gerufen habt und schon so lange unterstützt“, ergänzt Clemens Elsing, Vertreter der Geschäftsleitung, “und vielen Dank für den persönlichen Einsatz und das ehrenamtliche Engagement“.