Anne König MdB zur Bedeutung des internationalen Vorlesetages anlässlich ihres Besuches in der St. Norbert Schule in Vreden

Anlässlich des internationalen Vorlesetages besuchte die direkt gewählte CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Borken II, Anne König, die 3. Klasse der St. Norbert Schule in Vreden. Sie las aus dem Buch „Die Geschichte vom kleinen Weihnachtsstern: Ein Adventsabenteuer in 24 ½ Kapiteln“ vor. „Den Schüler*innen hat es so gut gefallen, dass sie das Buch direkt behalten haben“, freut sich Anne König.

„Vorlesen unterhält, bildet und stärkt die Fantasie. Es führt die Kleinsten spielerisch an unsere Gesellschaft heran und ist ein wichtiger Bestandteil der kulturellen Bildung“, erklärt die ehemalige Gesamtschullehrerin zur Bedeutung des Vorlesens. Laut einer Umfrage der Stiftung Lesen wird jedem fünften Kind zu Hause nie vorgelesen. Umso wichtiger ist die Arbeit der vielen Initiativen, die in Kindertagesstätten, Büchereien und Schulen vorlesen. „Im Kreis Borken gibt es viele Ehrenamtliche, die die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen durch das Vorlesen unterstützen. Diese zivilgesellschaftliche Arbeit muss weiter gestärkt werden!“, so König, die selbst Schirmherrin des Lesekosmos Vreden e.V. ist.