Bildung bleibt krisenfest und überlebenswichtig

Möchte ich etwas für meine Fitness tun? Oder eine Sprache lernen? Oder eine neue Software ausprobieren? Alle, die sich Weiterbildung für das neue Jahr vorgenommen haben, finden jetzt reichlich Gelegenheit dazu: das VHS-Magazin des aktuellen forum für die erste Jahreshälfte ist erschienen. Das Magazin liegt in den VHS-Häusern, in Gemeindeverwaltungen, Familienzentren, Büchereien und weiteren öffentlichen Einrichtungen aus. Ebenso ist das gesamte Kursprogramm online veröffentlicht und kann ab 10. Januar gebucht werden.

Im Zweckverband bietet die VHS insgesamt 480 Kurse und Veranstaltungen in Ahaus, Stadtlohn, Vreden, Heek, Legden, Schöppingen und Südlohn an. Präsenzkurse können derzeit mit 2G-Regelung besucht werden, außerdem gibt es etliche Online-Angebote. Das Magazin listet nicht nur das gesamte Bildungsprogramm ins sechs Fachbereichen auf, sondern bringt im ersten Teil Kursleiter-Interviews, Teilnehmerstimmen sowie die Titelgeschichte „Bildung ist Begegnung“: damit ist sowohl die direkte physische Begegnung als auch die im digitalen Raum gemeint.

Weitere Info: vhs-aktuellesforum.de