Blühende Paradiese – Wochenendreise Haarlem und Nord-Holland

Bootstour zu den Gärten an den Kanälen in Nord-Holland (Foto: Peter Zweil)

Was passiert, wenn man Amsterdam um das Sechsfache verkleinert und sich 90 Prozent der Touristen wegdenkt?

Man landet in Haarlem. Erstmalig steht Haarlem im Mittelpunkt einer Wochenend-Gartenreise der Biologischen Station Zwillbrock, die von Freitag, den 26. August 2022, bis Sonntag, den 28. August 2022, stattfindet und von der Gartenreferentin Dr. Susanne Paus geleitet wird. Bereits am Freitag stehen zunächst blühende Paradiese am Reiseweg auf dem Programm. Am Samstag wird auf einer Führung der mittelalterliche Charme Haarlems in den Mittelpunkt gestellt. Mit rustikalen Kopfsteinpflasterstraßen, imposanten Kirchen, prächtigen Giebelhäusern, einladende Plätzen und versteckte Hofjes, ausgefallen Boutiquen und kleinen kreative Läden hat sich die kleine, urige und gemütliche Stadt – auch Stadt der Blumen genannt- ein ganz besonderes Flair bewahrt. Am Sonntag steht dann als weiteres Highlight eine Bootstour mit Gartenbesichtigung im „Reich der 1000 Inseln“ auf dem Programm. Die Kosten für die Busreise mit Halbpension in einem guten Hotel sowie alle Eintritte, Führungen und die Gartenbootstour betragen 480,00 € pro Person im Doppelzimmer. Eine schriftliche Anmeldung ist notwendig. Für weitere Informationen steht die Biologische Station Zwillbrock unter der Tel.: 986020 zur Verfügung.

www.bszwillbrock.de