Broschüre „Querbeet“ an Senioren- und Pflegeheime im Kreis Borken verschickt

Lieder, Geschichten und vieles mehr zum gemütlichen Schmökern/Dritte Ausgabe der kostenlosen Broschüre

Die Broschüre "Querbeet" umfasst Lieder, Geschichten, Märchen, Fotos und Anekdoten aus dem ganzen Westmünsterland.

Etwas Ablenkung mit "Heimatgefühl" schaffen – das ist das Ziel der "Querbeet".

Da die Menschen in zahlreichen Einrichtungen im Kreis Borken aufgrund der Corona-Pandemie keinen oder nur begrenzt Besuch empfangen können, entwickelte die Kreisheimatpflege Borken im letzten Jahr die Broschüre "Querbeet", um den Bewohner*innenetwas Gutes zu tun und Freude zu bringen. Die mittlerweile dritte Ausgabe umfasst Lieder, Geschichten, Fotos und Anekdoten aus dem ganzen Westmünsterland und lädt insbesondere die Bewohnerinnen und Bewohner von Senioren- und Pflegeheimen zum vergnüglichen Schmökern ein. Insgesamt 1.000 Exemplare wurden jetzt an Einrichtungen im Kreis Borken verschickt. Zudem erhalten unter anderem Heimatvereine und ein sich stets erweiternder Abonnentenkreis die Broschüre.

Gemeinsam mit den 48 Heimatvereinen im Kreisgebiet sowie einigen langjährig in der Heimatpflege aktiven Menschen entwickelte die Kreisheimatpflege die 88 Seiten umfassende Broschüre. Viele der Texte, Fotos, Märchen, Sprichwörter und plattdeutschen Erzählungen werden den Leserinnen und Lesern bereits vertraut sein, einiges ist auch ganz neu. Auch in der dritten Auflage ist so ein bunter Mix quer durchs Westmünsterland entstanden.

Weitere Informationen zu der kostenlosen Broschüre gibt es bei der Geschäftsstelle der Kreisheimatpflege unter Tel.: 02861/681-4283 oder per E-Mail an heimatpflege@kreis-borken.de. Dort kann sie auch bestellt werden. Alle "Querbeet-Ausgaben" können auch im Internet unter www.kult-westmuensterland.de/kult/heimatpflege eingesehen werden.