Bürgerbus fährt bis Jahresende weiterhin kostenfrei

Fahrer schützen und Bus fahren attraktiv machen

Der Bürgerbus Verein hat seinen Betrieb bereits Mitte Juni wieder aufgenommen, wie zuvor in der Presse verkündet. Seitdem fährt der Bürgerbus den normalen Tourenplan mit den Routen B2 (Vreden–Ellewick-Oldenkott-Ammeloe-Lünten-Vreden) und B3 (Vreden-Lünten-Ammeloe-Ellewick-Zwillbrock-Vreden).
Die Inzidenzen im Kreis Borken sind weiterhin zu beobachten. Auch wenn der Inzidenzwert künftig nicht der einzige Indikator zur Bemessung der pandemischen Lage sein soll, ist es weiterhin sinnvoll, die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer zu schützen. Um so wenig Kundenkontakt wie möglich zu haben und um den besonderen Service attraktiv zu machen, können Fahrgäste bis Ende des Jahres weiterhin kostenfrei das Angebot nutzen.
Ab Januar 2022 soll der Fahrdienst dann wieder kostenpflichtig werden.