Bundestagswahl 2021: „Wahlbenachrichtigungen sind inzwischen verschickt“

Kreiswahlleiter Dr. Ansgar Hörster: „Wer keine Benachrichtigung erhalten hat, sollte im örtlichen Rathaus nachfragen“

Kreis Borken. Die Wahlämter in den Städten und Gemeinden des Kreises Borken haben den Wahlberechtigten im Kreisgebiet inzwischen die Wahlbenachrichtigungen für die diesjährige Bundestagswahl zugeschickt. "Diese Benachrichtigungen erhalten alle, die im jeweiligen Wählerverzeichnis der Kommunen eingetragen sind", erläutert Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster in seiner Funktion als Kreiswahlleiter. Diejenigen, die bislang keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, empfiehlt er daher, im örtlichen Wahlamt zu klären, ob sie überhaupt im Wählerverzeichnis aufgeführt sind. Zudem besteht für alle Wahlberechtigten bis zum 10. September 2021 die Gelegenheit, das Wählerverzeichnis ihres Heimatortes einzusehen und die Richtigkeit und Vollständigkeit der dort eingetragenen Daten zur eigenen Person zu überprüfen.