CDU Senioren-Union Vreden besichtigte die Firma Objektbau Terhalle in Ottenstein

Am 24. Mai 2022 hatte die CDU Senioren-Union Vreden zu einer Fahrradtour zur Firma Objektbau Terhalle in Ottenstein eingeladen. 35 Mitglieder und Gäste der CDU Senioren-Union Vreden trafen sich um 13.15 Uhr am Freibad in Vreden und erreichten bei bestem Wetter nach einer knappen Stunde das Ziel, an dem sie von dem Stadtverbandsvorsitzenden Heinz-Bernd Röring, Prokurist der Firma Objektbau Terhalle, empfangen wurden. Von ihm wurden die Teilnehmer*innen zunächst in den Konferenzraum der Firma geführt, wo Kaffee und Kuchen gereicht wurden, um gestärkt zur Betriebsbesichtigung zu starten. Während des Aufenthaltes im Konferenzraum ließ es sich der Geschäftsführer Ludger Wittland nicht nehmen, ausführlich über den Werdegang und die Zukunft der Firma zu berichten.

Die im Kalenderjahr 1986 von dem geschäftsführenden Gesellschafter Josef Terhalle gegründete Firma beschäftigt zur Zeit fast 500 Mitarbeiter*innen und sind in folgenden Segmenten tätig: schlüsselfertiger Wohnungsbau zum Festpreis Bau von Kindergärten und Kindertagesstätten, Ausbau von Baulandreserven auf Dächern, Brückenbau und Brückensanierungen aus Holz, Bau von Schulen, Schulerweiterungen und –sanierungen, Bau von Turnhallen. Seit einigen Jahren ist die Firma durch die Übernahme von Firmen auch im Fenster- und Türenbau sowie dem Gebiet der Dachdeckerei tätig. Mittlerweile hat die Firma sich auch im Ausland einen Namen gemacht und sehr erfolgreich.

Nach dem Vortrag von Herrn Wittland wurden die Teilnehmer*innen in zwei Gruppen aufgeteilt und durch sämtliche Betriebsbereiche geführt und umfangreich über die Fertigung der verschiedensten Bauteile informiert.

Abschließend begrüßte der geschäftsführende Gesellschafter Josef Terhalle die beiden Gruppen persönlich und wünschte ihnen einen guten Heimweg nach Vreden. Bleibt festzuhalten: Allen Teilnehmer*innen hat die Veranstaltung gut gefallen.

Leider muss noch mitgeteilt werden, dass aus verschiedensten Gründen die im Juni geplante Mehrtagesfahrt nicht zustande gekommen ist. Es wird aber versucht, diese Fahrt noch in der 2. Jahreshälfte anbieten zu können.