Der Männerchor in Zeiten von Corona

Es ist alles so traurig! Wir sind gefrustet, unzufrieden und werden ungenießbar

Nein! Mitglieder des Männerchores Vreden 1911 e.V. sind nicht traurig, unzufrieden oder gar ungenießbar. Sie singen. Zwar nicht gemeinsam, aber jeder für sich in Vorbereitung für neue Aufgaben.

Dabei hätten gerade die Sänger des Männerchores Vreden allen Grund, gefrustet zu sein. Was hatten sie sich nicht alles vorgenommen für diese Jahr 2021. Ein doppeltes Jubiläum hätte gefeiert werden sollen: 110 Jahre Männerchor Vreden und 30 Jahre Neujahrskonzert mit der Königlich Winterswijkschen Orchestervereinigung. Die Pläne waren geschmiedet, die Vorfreude war groß und die Proben sollten beginnen – wie immer kurz nach einem Neujahrskonzert. Chorleiter und Pianist hatten die Kalender abgeglichen, Noten sollten bestellt und das Drehbuch geschrieben werden. Doch genau zu diesem Zeitpunkt veränderte das Virus die Welt. Die Proben mussten abgesagt und Termine verschoben werden.

Gemeinsames Singen hält eigentlich jung und gesund, doch derzeit trifft das Gegenteil zu – Singen im Chor ist in der Corona-Zeit tatsächlich gefährlich. Doch Sänger denken positiv! Sie planen weiter, sie suchen (Aus-)Wege, sie proben einzeln zuhause und sie pflegen ihre Gemeinschaft, wenn auch nicht persönlich. Schon vor längerer Zeit haben alle Sänger für die jeweilige Stimmlage ein Notenheft und eine Probe-CD mit über 20 Liedern ausgehändigt bekommen. Das gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Stimme zuhause trainieren zu können.

Und sie werden nicht ungenießbar, sie haben eine Whats App-Gruppe: Humor im Chor! Und wenn man montags um halb achte, zur Probenzeit, durch die Straßen geht dann kann man sie hier und da singen hören, jeden für sich und dann doch irgendwie alle gemeinsam. Die Chorsänger wissen, was sie tun: Ein fröhliches Lied hebt die Stimmung, Gesang macht glücklich und stärkt sogar das Immunsystem. Das alles kann ja in diesen Tagen auf keinen Fall schaden. Ein Gutes hat diese Zeit aber doch noch: die Vorfreude auf „andere Zeiten“, auf die Zeit, wenn wieder geprobt, aufgetreten und natürlich auch gefeiert werden kann ist groß. Auch zu letzterem Punkt werden hier und da Pläne geschmiedet und das Motto lautet „dann holen wir alles nach!“

www.maennerchor-vreden.com  zu uns

0 0,00