DHG Ammeloe-Ellewick sagt Danke!

Mit Samira Miemietz, Linda Tenostendarp, Maike Rosing, Emily Rosing und Pauline Welper werden fünf Jugendtrainerinnen der DHG Ammeloe-Ellewick in der kommenden Saison leider nicht mehr zur Verfügung stehen.

Viele Jahre haben unsere Handball-Mädels der unterschiedlichsten Altersstufen unter ihrer Leitung trainieren dürfen und am Wochenende die Punktspiele ausgetragen.

Eine Menge Herzblut und freie Zeit haben die fünf langjährigen Trainerinnen und Spielerinnen der DHG in die handballerische und soziale Ausbildung unserer Jugendspielerinnen und in „ihren Freizeitjob“ investiert. Die Trainings- und Spielvorbereitung ist dabei im Traineralltag nur ein Teil der vielfältigen Aufgaben eines Jugendtrainers. Ebenso wichtig ist ein gutes Gespür im Umgang mit den Kindern und Jugendlichen. In der Regel laufen auch alle Fäden beim Trainer zusammen, wenn es um Organisation und Verantwortung von Spielbetrieb, Auswärtsfahrten oder Turnierteilnahmen geht. Eine Menge Fingerspitzengefühl und Empathie bei wichtigen Entscheidungen ist ebenfalls gefordert.

Samira Miemietz ist zudem schon seit vielen Jahren in verschiedenen Positionen im Vorstand aktiv und gehört auch aktuell als Beisitzerin zum Vorstandsteam vom Vorsitzenden Jörg Resing. Insbesondere bei der Organisation und Durchführung von Aktionstagen und Veranstaltungen übernimmt „Sammi“ Verantwortung und sorgt für einen reibungslosen Ablauf.

Die Kids, Eltern und der Vorstand der DHG Ammeloe-Ellewick bedanken sich herzlich für eure „Arbeit“. Wir wünschen euch weiterhin alles Gute und eure Teams freuen sich natürlich, wenn ihr in der nächsten Saison bei den Spielen an den Wochenenden einfach mal als „Fans“ am Seitenrand oder der Tribüne mitfiebert. Herzlichen Dank für alles was ihr für den Verein und vor allen Dingen für eure Mannschaften getan habt. Wir freuen uns natürlich, dass ihr größtenteils dem Verein als Spielerinnen weiterhin erhalten bleibt.