E-Jugend im Finale

Die E2 des FC Vreden schaffte es am vergangenen Sonntag bis ins Finale beim Hallenturnier des FC Epe.

Nachdem das erste Spiel bereits mit 0:1 verloren ging, haben bei der hochkarätigen Konkurrenz nur noch die Optimisten mit einem Einzug in die Finalrunde gerechnet.

Das Team von Dirk Czerwinski und Michael Schönebeck steigerte sich dann allerdings von Spiel zu Spiel und konnte den zahlreichen Zuschauer*innen doch noch Fußball vom Feinsten bieten. Als bester Gruppenzweiter ging das Turnier in die nächste Runde. Das Halbfinale gegen Borghorst konnten die Jungs mit 3:1 klar für sich entscheiden. Nun wurde es richtig spannend. Für das Finale hatte sich bereits der Gastgeber aus Epe qualifiziert, der bisher im Turnier überhaupt nichts anbrennen ließ.

Das Endspiel war heiß umkämpft, aber jederzeit fair. Nach 9 Minuten stand es 1:1 unentschieden – 7-Meter-Schießen!

Obwohl  die Jungs mit der Spannung deutlich besser umgehen konnten als die mitgereisten Eltern auf der Tribüne, hat es letztlich nicht ganz gereicht. Aber ein verdienter zweiter Platz für den FC Vreden, nach einem überaus spannenden Turnierverlauf. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Beteiligten und Glückwünsche an die Jungs der E2. Es hat Spaß gemacht.

0 0,00