Einführung in die Neuroathletik – Fortbildung für ÜL-Prävention

Das Sportbildungswerk im KSB Borken bietet am Sonntag, dem 23. Januar 2022 von 9.00 – 16.30 Uhr im Sport- und Bildungszentrum in Borken-Weseke, Holthausener Straße 46 eine Fortbildung für ÜL in der Prävention an, die sich mit der Thematik der Neuroathletik beschäftigt. In der Trainingslehre und im Spitzensport finden neurowissenschaftliche Erkenntnisse immer mehr Beachtung. Wünschenswert wäre dies auch im Breitensport. Denn wie gut eine Bewegung von Teilnehmenden umgesetzt werden kann, hängt vor allem von der Qualität der eingehenden Informationen, die unsere Sinnesorgane liefern, sowie ihrer Auswertung durch das Gehirn und Nervensystem ab. Liefert eines dieser Systeme keine optimalen Informationen, drosselt das zentrale Nervensystem sofort die Leistung, schränkt Bewegungen ein oder verhindert diese präventiv. In der Fortbildung bekommen ÜL praktisch und theoretisch einen Einblick in die Grundlagen der Neuroathletik und erhalten zugleich Anregungen und neue Denkansätze für die Stundengestaltung im Rahmen der Präventionsarbeit.

Der Lehrgang kostet 55 Euro und wird mit 8 Lerneinheiten anteilig zur Verlängerung der ÜL-C-Lizenz Breitensport und ÜL-B-Lizenz „Prävention“ anerkannt. Interessierte können sich beim Sportbildungswerk im KSB Borken unter der Tel. 02862-418790 für die Fortbildung anmelden.