Einladung zu den interkulturellen Veranstaltungen in Vreden

Verschiedene Veranstaltungen werden von Freitag, den 23. September 2022, bis Sonntag, den 2. Oktober 2022, angeboten

Der Arbeitskreis „Netzwerk für Migrantinnen in Vreden“ hat wieder interessante Angebote zu der diesjährigen Interkulturellen Woche unter dem Motto „SCHUBLADEN AUF-DENKEN!“ zusammengestellt.

In über 500 Städten und Gemeinden wird unter dem Motto „#offen geht“ die Vielfalt der Gesellschaft gefeiert. Es geht um Begegnungen und Austausch auf Augenhöhe und um eine gerechte, friedliche, demokratische und solidarische Zukunft.

Folgende Veranstaltungen werden in Vreden angeboten:

„In Vreden leben“ – Ideenwerkstatt für Frauen am Freitag, dem 23. September 2022, 14:30 Uhr im Pfarrheim St. Georg, Kirchplatz 1.
Was bewegt Frauen mit und ohne Migrationshintergrund? Was wünschen sie sich? Welche Lebensvorstellungen haben sie? Über diese Themen wird gesprochen, Erfahrungen und Wünsche können ausgetauscht werden. Das Angebot ist kostenfrei, zudem wird eine Kinderbetreuung angeboten. Anmeldungen bitte bei Christine Ameling, gleichstellung@vreden.de, Tel.: 303207.

KULT-Frühstück International – „Auf den Tellern der Welt“ am Sonntag, dem 25.September 2022, 9:30 Uhr Frühstück, 10:45 Uhr Führung im KULT Westmünsterland, Kirchplatz 14.
Angeboten wird ein internationales Frühstück mit Führung im Rahmen der Ausstellung „Butter + Brot = Butterbrot“.

„Wir schauen über den Tellerrand und auf die Frühstückstische unserer Nachbarn aus Nah und Fern,“ heißt es in der Ankündigung.
Anmeldungen bitte beim KULT unter Tel. 02861/681-1415. Die Kosten betragen 9,50 € pro Person für die Führung, das Frühstück und den Eintritt.

„# Frieden geht?“ Das interreligiöses Friedensgebet findet am Montag, dem 26. September 2022, 19:00 Uhr in der Aula der St. Felicitas-Schule, Am Berkelsee 2 statt. „Wir machen uns Gedanken über Krieg und Frieden und laden herzlich zum interreligiösen Friedensgebet ein. Alle Menschen, egal welcher Herkunft, Hautfarbe, Religion und Nationalität sind herzlich willkommen. Anschließend gibt es die Gelegenheit zum Austausch bei Speisen und Getränken.“ Eine Anmeldung ist nicht nötig.

„Meine Stadt Vreden (neu) entdecken“
Am Donnerstag, 29. September 2022, 10:00 Uhr beginnt der Stadtrundgang für Frauen & Männer mit der Historikerin Ingeborg Höting beim Pfarrheim St. Georg, Kirchplatz 1.
Zugewanderte und Einheimische können Neues und Bekanntes vor Ort erkunden und besuchen wichtige Stationen des öffentlichen Lebens, aber auch für den privaten Alltag. Der Rundgang erfolgt zu Fuß und dauert ca. 2 Stunden; am Ende ist Gelegenheit zu einem Austausch mit dem Bürgermeister der Stadt Vreden, Dr. Tom Tenostendarp.
Anmeldungen bitte bei der VHS, Tel 02564 34440 oder unter info@vhs-aktuellesforum.de.

Märchen und Geschichten aus aller Welt gibt es am Donnerstag, den 29. September 2022 in den Räumlichkeiten der Öffentlichen Bücherei Vreden, Kirchplatz 12.
„Wie klingen Märchen z.B. auf arabisch, spanisch, türkisch oder ukrainisch…?“ Mit den Vorlesepatinnen und muttersprachlichen Vorleserinnen kann die faszinierende Welt fremder Sprachen erlebt werden.
Für 14:30 Uhr können sich ausschließlich Kindergartengruppen anmelden, für 16:30 Uhr alle geschichtenhungrigen Kinder ab vier Jahren. Anmeldung unter Tel.: 4683

Spaß und Spiel mit den Pfadfindern
Die Vredener Georgspfadfinder laden zu einem bunten Nachmittag am Jugendcampus Vreden, Schabbecke 42, am Freitag, den 30. September 2022, von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr ein.
Kinder zwischen 8 und 14 Jahren können verschiedene actionreiche Angebote ausprobieren. Vom Klettern, Outdooraktivitäten bis hin zu Großgruppenspielen – da ist sicherlich für jeden etwas dabei! Keine Anmeldung nötig.

Ansprechpartnerin für den Arbeitskreis „Netzwerk für Migrantinnen in Vreden“ ist die Integrationsbeauftragte der Stadt Vreden, Andrea Dingslaken, E-Mail: andrea.dingslaken@vreden.de, Tel.: 303157.





Madlen Abdeh, Pastor Klaus Noack, Dagmar Sikora und Munir Rajab laden herzlich ein zum Interreligiösen Friedensgebet unter dem Motto #Frieden geht?