epcan: 40.000,00 € für gute Zwecke

Das vergangene Jahr stellte für viele eine große Herausforderung dar. Auch gegenüber gemeinnützigen Vereinen und Organisationen, welche sich größtenteils durch Gelder von Aktionen und Veranstaltungen finanzieren.

Damit die Vereine diese schwierige Zeit überstehen und ihre Vision weiterverfolgen können, sind sie auf Spendengelder angewiesen. So hat sich auch das Vredener Unternehmen epcan dafür entschieden gleich mehrere Vereine gleichzeitig mit einer großen Spendensumme zu unterstützen. Unter anderem ihr Mehrwertsteuer-Spendenprojekt brachte über 30.000,00 € für verschiedenste regionale Vereine zusammen. Hierbei wurde die Mehrwertsteuersenkung der Bundesregierung auf den Internetgrundtarifen des Unternehmens nicht den Kunden gutgeschrieben, sondern für den Kunden frei wählbar in einem Spendentopf untergebracht. "Als regionales Unternehmen, möchten wir die einmalige Chance nutzen, um mit der 3 Prozent Mehrwertsteuersenkung unser soziales Engagement spürbar auszuweiten. Bei den Internet-Grundtarifen profitieren unsere Kunden im Schnitt von 0,87 € pro Monat von der Mehrwertsteuersenkung. In Summe können wir mit dieser einmaligen Gelegenheit genau die Organisationen unterstützen, die sich für soziale gesellschaftliche Projekte einsetzen, welche nach so einer Zeit umso wichtiger geworden sind - ebenso wollen wir gezielt die Projekte unterstützen, die sich für die "Corona-Benachteiligten" einsetzen. Einzelne Vereine erhalten so zwischen 100,00 € und mehreren tausend Euro.“, so Nils Waning, Geschäftsführer von epcan. Hier kann eine kleine Spende im gesamten Großes bewirken. Das Projekt ist mit Ablauf der Mehrwertsteuersenkung im Dezember abgeschlossen worden und viele Vereine haben bereits ihre Spendensummen erhalten. Alle Informationen, eine Aufstellung einiger Vereine, sowie Fotos der Spendenübergaben sind auf der Projekt-Webseite zu finden: epcan.de/mwst-spende

Aber nicht nur durch das Mehrwertsteuerprojekt – auch durch ausgefallene Teamevents und die Weihnachtsspenden hat das Unternehmen weitere 10.000,00 € in Herzensprojekte wie beispielsweise das Tansania-Projekt, Interplast Germany oder auch für die drohende Hungersnot im Jemen gespendet. Die Weihnachtsspende findet jährlich statt, da epcan sich gegen Kundengeschenke entscheidet und stattdessen eine großzügige Summe an unterstützenswerte Vereine und Organisationen spendet.

0 0,00