Erfolgreiche Spendenaktion „Mit einer Spende zweimal helfen“!

Vor wenigen Wochen hat der Eine-Welt-Kreis Vreden e.V. im Vredener Anzeiger erneut über die Situation der Menschen in den Partnerprojekten in Brasilien berichtet, aber auch über eine Initiative, die es ermöglicht, mit einer Spende gleich zweimal zu helfen.

Gleichzeitig wurde um finanzielle Unterstützung gebeten.

Dieser Bitte sind wieder viele Vredener*innen mit Ihrer Spende gefolgt. Dafür möchte sich der Eine-Welt-Kreis an dieser Stelle ganz herzlich bedanken.

Nachdem im Juni bereits eine größere Summe an den Aktionskreis Pater Beda, der eine sichere Übergabe der Spendengelder gewährleistet, überwiesen werden konnte, konnten wir nun noch einmal Geld überweisen und so die Aktion „Mit einer Spende zweimal helfen!“ unterstützen.

Die Verzweiflung vieler Menschen in Brasilien ist groß, vor allem auch hinsichtlich der Beschaffung der nächsten Mahlzeit.

Die Kleinbauern in Brasilien sind ebenfalls in starke Bedrängnis geraten.

Sie sind es, die hauptsächlich die brasilianische Bevölkerung mit Reis, Bohnen, Gemüse und Obst versorgen.

Aufgrund der Schließung der sonst üblichen Wochenmärkte und der Transportschwierigkeiten jedoch sind immer mehr Kleinbauern auf ihrer Ernte sitzen geblieben und haben so ihr Einkommen verloren.

Gleichzeitig breitet sich der Hunger in den Städten weiter aus.

Ziel der Aktion „Mit einer Spende zweimal helfen!“ ist es, dass die Kleinbauern Brasiliens nicht auf ihrer Ernte sitzen bleiben und benachteiligte Familien mit Reis, Bohnen, Gemüse und Obst versorgt werden können, indem die Ernten von kleinbäuerlichen Familien aufgekauft und an diese Familien verteilt werden.

In einem YouTube-Video kommt eine Betroffene selbst zu Wort, schildert ihre Situation und die Situation vieler Familien in Brasilien und bedankt sich auch für die Hilfe „aus der Weite“.

www.youtu.be/kqJPamfI-RA

0 0,00