Erfolgreiche Teilnahme der Klasse 7b am Wettbewerb „bio-logisch“

Fünf Siebtklässler*innen des GGV für sehr gute Beiträge ausgezeichnet

„Nicht auf den Kopf gefallen!“ – so lautete das Thema des Schülerwettbewerbes „bio-logisch“, an dem sich im Frühjahr 2021 zwei Klassen aus dem Jahrgängen 6 und 7 des Gymnasiums Georgianum beteiligten.

Von den Kindern und Jugendlichen wurden individuelle Wettkampfbeiträge zum Aufbau des menschlichen Schädels und Gehirns erstellt, auch musste ein Selbstversuch zu verschiedenen Lerntechniken geplant, durchgeführt und ausgewertet werden. Von den eingesendeten Beträgen wurden fünf als besonders gelungen gewürdigt: Leni, Thea, Pauline, Eleana und Tobias, jetzt in der 7b, wurden nun, aufgrund der Pandemiesituation verzögert, zu einem Regionaltag „bio-logisch“ im Naturzoo Rheine eingeladen.

Gemeinsam mit acht weiteren Schüler*innen von insgesamt vier Schulen des Regierungsbezirks Münster, erfuhren sie bei einer abwechslungsreichen Führung viele spannende Informationen zu den Tieren. Besonders lebhaft ging es beim Betreten des Lama-Geheges zu. Die von den Jugendlichen angebotenen Zweige mit frischem Grün waren für die Lamas ein willkommener Snack, die Tiere rannten direkt auf die Jugendlichen zu, zeigten keine Scheu und verspeisten dabei die vitaminreichen Leckerbissen. Ein toller Zoobesuch, der sicher Lust macht auch im nächsten Jahr am landesweiten bio-logisch-Wettbewerb teilzunehmen.