Fadi Rajab übernimmt Vorsitz im Jugendwerk

Bürgermeister Tom Tenostendarp übergibt Paddel an den neuen Vorsitzenden.

In der Mitgliederversammlung am 18. März 2021 trat der bisherige Vorsitzende Tom Tenostendarp von seinem Amt zurück. Tom Tenostendarp übernahm den Vorsitz des Jugendwerks im Jahr 2016 und gestaltete unter anderem den Vredener JugendCampus mit. Seit dem 01. November 2020 ist er Bürgermeister der Stadt Vreden. "Ich befürchte einen Interessenskonflikt, sollte ich weiterhin den Vorsitz beim Jugendwerk Vreden e.V. innehaben", so der Bürgermeister während der Corona konform abgehaltenen Mitgliederversammlung. Er bedankte sich bei den Mitgliedern des Vorstandes, den Vertreterinnen und Vertretern der Stadt Vreden, der Katholischen und Evangelischen Kirchengemeinden, des SKF Vredens, des Kreises Borken sowie der vielen Aktiven und Ehrenamtlichen, die sich in den vergangen Jahren für das Jugendwerk Vreden e.V. eingesetzt haben. Einen besonderen Dank richtete er an die pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die seit vielen Jahren ihr Herzblut in ihre Arbeit stecken. "Die Erfolge der letzten Jahre waren gemeinsame Team-Erfolge", so Tenostendarp. Die Mitglieder bedankten sich vielmals bei Tom Tenostendarp für das fünf-jährige Engagement als Vorsitzender und überreichten für neue Aufgaben und Ziele einen Bogen mit Pfeilen.

Die Mitgliederversammlung wählte einstimmt Fadi Rajab als neuen Vorsitzenden. Als Zeichen der "Amtsübergabe" erhielt Fadi Rajab von Tom Tenostendarp ein Paddel, als Ruder, für eine weiterhin gute und richtige Steuerung des Jugendwerkes. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Bärbel Schlottbom einstimmig wiedergewählt. In den Vorstand wurden als Beisitzer Klaus Noack, Martin Mehring, Bernd Kemper und Matthias Korthues ebenfalls einstimmig gewählt. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich und ist für die grundlegenden und strategischen Entscheidungen des Jugendwerks zuständig. Unterstützt wird der Vorstand durch die Geschäftsführerinnen Gabriele Terhalle und Paulina von Klopotek.

0 0,00