Fast 1,2 Millionen gefahrene Kilometer im Kreis Borken: Aktion „STADTRADELN“ endet am Samstag, dem 5. September 2020

Gefahrene Kilometer können noch bis Samstag, den 12. September 2020, nachgemeldet werden

Werben für die Aktion STADTRADELN (v.li.): Rouven Boland, Klimamanager des Kreises Borken, Landrat Dr. Kai Zwicker und Bernhard Sieverding, Projektkoordinator im Fachbereich Verkehr

Bisher stehen 1,194 Millionen geradelte Kilometer für den Kreis Borken in der Statistik. Der Aktionszeitraum läuft noch bis zum Samstag, dem 5. September 2020. "Die erste Bilanz vom diesjährigen STADTRADELN fällt positiv aus", sagt Bernhard Sieverding, Projektkoordinator vom Fachbereich Verkehr der Kreisverwaltung Borken. Aber da geht noch mehr: Nicht alle Mitfahrerinnen und Mitfahrer tragen ihre Fahrten sofort ein. Aus diesem Grund können die Teammitglieder ihre geradelten Kilometer noch bis Samstag, dem 12. September 2020, nachtragen. Erfahrungsgemäß kämen dadurch noch etliche Kilometer in die Bilanz hinzu, so Sieverding weiter.

Im Jahr 2018 hat der Kreis Borken mit 1,213 Millionen Kilometern bei den Kommunen bis 499.000 Einwohnerinnen und Einwohnern bundesweit den 1. Platz erzielt.

0 0,00