Ferienlager Ellewick-Crosewick hatte ein tolles Ferienlager@home

Und schon ist das Ferienlager wieder vorbei

In diesem Jahr haben wir statt Ferienlager im Sauerland, Ferienlager@home, im schönen Ellewick gemacht.

Wir durften die Schützenhalle, die Turnhalle, den Fußballplatz und den Schulhof nutzen, um gemeinsam mit den Lagerkindern im Alter von 8 Jahren bis 14 Jahren schöne 10 Tage zu verbringen. Dadurch konnten wir uns die aktuelle Situation rund um Covid-19 ein wenig verschönern. Trotz vieler Hygienemaßnahmen haben wir vieles erlebt und hatten eine Menge Spaß.

In der ersten Woche spielten wir Klassiker, wie zum Beispiel die Kennlernspiele oder das Dorfspiel. Unser erstes Highlight im Ferienlager@home war der Menschenkicker! Nach jeder Spielrunde wurde gründlich desinfiziert. Zudem trugen alle Kinder, Betreuer*innen und Leiter*innen einen Mundschutz, um sich gegenseitig zu schützen. Moderatoren und gute Musik sorgten für beste Stimmung. Die Kinder, die gerade nicht an der Reihe waren, hatten die Möglichkeit mit verschiedensten Spielzeugen vom Jugendwerk Vreden zu spielen. Von ihnen wurde uns ein Anhänger mit zahlreichen Materialien zur Verfügung gestellt, die wir immer wieder gerne genutzt haben - an dieser Stelle nochmal vielen Dank für die Unterstützung!

Wegen des vielen Regens haben wir unseren Programmplan immer wieder umgestellt. Statt einer Fahrradralley veranstalteten wir beispielsweise eine Hitparade. Die einzelnen Gruppen hatten am Morgen Zeit einen Tanz, einen Sketch oder Ähnliches vorzubereiten, um diesen am Nachmittag vorzuführen. Geübt wurde in der Schützenhalle, in der Turnhalle und in den Kabinen des ASV Ellewick. Somit waren alle aufgeteilt und keiner wurde nass. Nachmittags präsentierten die Kinder ihre Werke auf der Bühne, welche auf dem Fußballplatz aufgestellt war. Auch diese wurde uns vom Jugendwerk Vreden zur Verfügung gestellt. Jede Gruppe hatte einen eigenen Pavillon, sodass die Regenschauer nicht störten - im Gegenteil, die Stimmung war bestens!

Am Samstag, dem 4.07.2020, fand unser traditioneller Gottesdienst statt, an dem viele Eltern und Interessierte teilgenommen haben. Das hat uns sehr gefreut. Gestaltet wurde der Gottesdienst von Pastor Teberath. Für eine musikalische Untermalung sorgte der Ellewicker Chor Jotapata. Eine echte Premiere für uns, da wir normalerweise im Sauerland sind und jedes Jahr kurzerhand unseren eigenen Chor gründen. Vielen Dank an Pastor Teberath und an den Chor Jotapata für die tolle Unterstützung - es war ein sehr schöner Gottesdienst!

Am Montag feierten wir Schützenfest. Auch hier gab es eine echte Premiere. Statt einer Betreuer-Kapelle, die mit Schüssel, Löffel und Co Musik macht, begleiteten uns einige Mitglieder der Berkeldörfer. Während des Umzuges durch unser Dorf, welches einige Einwohner*in auf die Straßen lockte, blieb es zum Glück trocken. Das änderte sich leider später beim "Antreten" auf dem Fußballplatz. Herzlichen Dank an die Berkeldörfer, dass ihr trotz des wechselhaften, stürmischen Wetters den Spaß mitgemacht habt! Auch an Johannes Schlamann ein großes Dankeschön. Er ist der Major des Schützenvereins Ellewick/Crosewick und hat neben den Berkeldörfern mit seiner Anwesenheit richtiges Schützenfest-Flair aufkommen lassen.

In den letzten Tagen folgten weitere traditionelle Spiele, wie zum Beispiel eine Nachtwanderung, der Casinoabend inklusive Wahrsagern und das "Stadtspiel", welches jedoch im Dorf stattfand.

Leckeres Essen bekamen wir an einigen Tagen von der Gaststätte Vrenegor aus Lünten. An einigen Tagen genossen wir die Pizza von Eddies Pizza in Vreden. Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Zusätzlich möchten wir dem nochmal dem ASV Ellewick danken, dass wir den Fußballplatz nutzen durften und der Familie Schwanekamp, für die Bereitstellung der Turnhalle. Ein großes Dankeschön an alle Sponsoren und Unterstützer.

Ein Lob haben auch unsere Kochfrauen verdient. Um die Hygienemaßnamen einzuhalten, haben sie in diesem Jahr kaum gekocht und stattdessen viel gereinigt und desinfiziert - ihr seid die Besten!

Zu guter Letzt nun noch ein riesiges Dankeschön an die Kinder. Obwohl das Wetter oft nicht mitgespielt hat, wart ihr super motiviert und hattet jeden Tag beste Laune. Das hat uns sehr gefreut und umso mehr Spaß gemacht. Genießt eure Sommerferien und dann sehen wir uns hoffentlich nächstes Jahr im Sauerland wieder!

Für alle Interessierten: Schaut gerne auf unserer Facebook Seite oder auf unserer Homepage ferienlager-ellewick.de vorbei, um weitere Einblicke zum Ferienlager Ellewick-Crosewick zu bekommen.

0 0,00