Frauen starten durch – Schritt für Schritt in den Beruf Auf der Suche nach einem Türöffner in den Arbeitsmarkt

Ab Dienstag, dem 3.03.2020, findet im VHS-Gebäude Stadtlohn, Klosterstraße 18, an 5 Vormittagen jeweils dienstags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr das Seminar „Frauen starten durch – Schritt für Schritt in den Beruf“ statt.

Wenn Sie sich nach einem bestimmten Lebensabschnitt beruflich neu orientieren wollen, d.h., wenn Sie nach oder neben der Familienphase den beruflichen Wiedereinstieg suchen; nach der Elternzeit den beruflichen Anschluss planen; alleinerziehend sind und nach einer familiengerechten beruflichen Lösung suchen; zu jung für die Rente sind; in Ihrem erlernten Beruf unzufrieden sind und eine berufliche Alternative wünschen – dann ist dieses Seminar genau richtig für Sie!

An fünf Vormittagen soll auf die folgenden Fragen eingegangen werden. Was ist die passende Berufsrichtung? Welche Chancen bestehen auf dem Arbeitsmarkt? Welche Arbeitszeiten lassen sich gut mit der persönlichen familiären Situation vereinbaren? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es und wie lassen sie sich finanzieren? Farb- und Stilberatung – wie mache ich etwas aus meinem Typ?

Im Erfahrungsaustausch mit anderen Frauen haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, an ihrer beruflichen Perspektive zu arbeiten, viele Tipps und Infos zu bekommen und sich damit die Tür in den Arbeitsmarkt zu öffnen. Erfahrene Fachfrauen begleiten den Kurs und planen mit den Teilnehmerinnen den beruflichen Neuanfang.

Veranstaltet wird die Seminarreihe von den Gleichstellungsbeauftragten Christine Ameling, Stadt Vreden, und Cordula Mauritz, Stadt Stadtlohn, in Kooperation mit der Berufsbildungsstätte Westmünsterland, der Volkshochschule, der Agentur für Arbeit und dem Netzwerk der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken. Dieses Seminar wird kostenlos angeboten, jedoch wird ein Unkostenbeitrag von 10,00 Euro für Getränke erhoben.

Anmeldungen nehmen das Bürgerbüro der Stadt Vreden (Tel.: 3030) entgegen. Eine Anmeldung ist ebenfalls möglich per E-Mail an c.mauritz@stadtlohn.de.

0 0,00