Freude schenken und dadurch beschenkt werden…!

Die Kinder des Evangelischen Kindergarten Arche Noah sind in der Zeit vor der Karwoche mit

„Jesus unterwegs“ und erfahren dabei sehr viel über sein Leben, sein Wirken, seine Wunder und begreifen, was für ein besonderer Mensch er war und wie seine Liebe bis heute Kraft hat.

In der letzten Woche stand „Der barmherzige Samariter“, das Doppelgebot der Liebe und die Frage, wer ist mein Nächster für die Kinder im Mittelpunkt.

Da war es richtig schön, dass die Kinder das Senioren- und Pflegezentrum St. Ludger besuchen konnten, und das nicht einfach nur so, sondern um die beiden Weidenbäumchen am Eingang österlich zu schmücken. Die ganze Woche wurden Eier bemalt, Hasen und Küken gebastelt, die dann ganz Corona konform zu den Bewohner*innen von St. Ludger gebracht wurden.

Nicht nur die Bewohner*innen und alle Besucher*innen können sich nun an den schön geschmückten Bäumchen erfreuen, sondern auch die Kinder hatten sehr viel Freude daran, anderen Freude zu schenken. Das Doppelgebot der Liebe also sehr praktisch umgesetzt und erlebt.

0 0,00