Fronleichnam-Prozession

Wie bereits angekündigt, können die Fronleichnamsprozessionen in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form stattfinden.

Dennoch werden für die Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr die Altäre an den gewohnten Orten in unseren Kirchdörfern und unserer Stadt aufgebaut.

In der Stadt befindet sich jedoch der dritte Altar diesmal nicht an der alten Post, sondern im Eingangsbereich des Alten und Pflegeheims im Butenwall.

Alle Altäre sind jeweils gespickt mit Inspirationen und Gebeten.

Als Thema ist gewählt worden: Brot und Wein als spürbare Gegenwart von Jesus Christus.

Besonders unsere Kinder dürfen sich angesprochen fühlen. Für sie stehen interessante Aufgaben bereit.

Die ganze Gemeinde ist herzlich eingeladen, die Altäre an den jeweils gewohnten Orten abzulaufen oder auch mit dem Fahrrad anzufahren. Die Kommunionkinder werden gebeten ein Lieblingsbild ihrer schon gewesenen oder noch kommenden Kommunion zu erstellen.

Dies wird an einem der Altäre in eine Box gelegt.

Danach wird mit den Bildern eine große Collage erstellt, die dann abwechselnd in den einzelnen vredener Kirchen gezeigt wird.

Wünschenswert ist die Mitnahme eines Handys, da an einigen Altären Videos abgespielt werden können.

Die Pfarrgemeinde freut sich auf Euer Kommen.

Bei stark regnerischem Wetter findet diese besondere Fronleichnamsprozession leider nicht statt.