Generalversammlung Heimatverein Vreden

Vorstand und Beirat des Heimatvereins: Hubert Krandick, Thomas Ostendorf, Christian Gewers, Andreas Hartmann, Petra Depenbrock, Ludger Wenning-Schlottbom, Guido Leeck, Hermann Hilbing, Wilhelm Elling, Carola Terhürne, Birgit Kemper, Werner Welper, Sandra Lentfort. Es fehlen Dr. Hermann Terhalle, Dr. Christoph Holtwisch, Michael Cluse, Detlef Bibow, Bernhard Robers, Ludwig Roths, Pfarrer Christoph Theberath, Fritz Volmer

Gut 35 Mitglieder folgten der Einladung zur Generalversammlung des Heimat- und Altertumsvereins der Vredener Lande e.V. am 5. Oktober 2020 im Saal des Hauses Terrahe.

Aufgrund der Corona-Pandemie fand die diesjährige Versammlung nicht wie gewohnt im Frühjahr, sondern erst zu diesem verspäteten Zeitpunkt statt und auch nur die Regularien sollten durchgeführt werden.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Guido Leeck und im Anschluss an das Totengedenken, gab es einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2019 der einzelnen Gruppen im Heimatverein. Der Heimatkunde sowie der Pflege von Tradition und Handwerk dienten die Aktivitäten der Radwandergruppe ebenso wie die des Möllenkrings und der Treckertruppe. Jugendliche und Kinder wurden besonders von den Angeboten der Schmiedegruppe und der Archäologie- und Sondengängergruppe angesprochen. Auch die Gruppe der Genealogen war im vergangenen Jahr wieder aktiv. Neu aufgenommen wurde die Gruppe „Mofa-Club Gaxel“, die sich im Frühjahr 2020 als Abteilung dem Heimatverein angeschlossen hat. Der „MC Gaxel“ sieht sich in der Tradition des Vredener „Maico-Clubs“ der 1950er Jahre, als für viele Menschen ein Mofa im ländlichen Raum die erste Motorisierung darstellte. Es wurde deutlich, dass für alle Altersgruppen etwas geboten wird.

Hubert Schlottbom und Jupp Liesbrock, die viele Jahre die Fahrradtouren der Radwandergruppe organisiert haben, wurde großer Dank ausgesprochen, da die beiden diese Aufgabe zukünftig nicht weiter übernehmen können.

Kontinuität und Veränderung dann auch bei den Wahlen: Von den beiden Kassenprüfern, die Schatzmeister Hubert Krandick eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten, wurde Bernd Dost wiedergewählt; Angela Teigelkötter stellte sich nicht zur Wiederwahl und ihr wurde mit einem Präsent großer Dank für ihre geleistete Arbeit ausgesprochen. Neu gewählt für die Aufgabe der Kassenprüferin wurde Christel Tschuschke.

In den Beirat wiedergewählt wurden Werner Welper, Detlef Bibow, Hermann Hilbing, Birgit Kemper und Ludger Wenning-Schlottbom. Neu in den Beirat gewählt wurde Carola Terhürne.

Mit dem Ende der Amtszeit von Dr. Christoph Holtwisch als Bürgermeister endet in Kürze auch seine Vereinstätigkeit im Beirat, die er satzungsgemäß von Amts wegen innehatte.

In der Versammlung wurde empfehlend darauf hingewiesen, dass der Band 100 der Schriftenreihe der Beiträge des Heimatvereins Vreden zur Landes- und Volkskunde, der von Dr. Hermann Terhalle verfasst wurde, in der Vorweihnachtszeit erscheinen wird. Das Buch bietet einen allumfassenden und kurzweiligen Überblick über die interessante Geschichte Vredens bis in unsere Gegenwart. Näheres zu diesem Buch wird der Tagespresse zu entnehmen sein.

0 0,00