Glasbilder von Peter und Paul vom Parkplatz aus zu sehen

Vredens Stadtpatrone sind nun an präsenter Stelle am Vredener Rathaus sichtbar

Die Stadt hatte vom Vredener Restaurator, Edgar Jetter, zwei Glasfenster mit den Vredener Stadtpatronen Peter und Paul erworben.

Die Glasbilder stammten ursprünglich aus einer englischen, stillgelegten Kirche. Diese für die Stadt Vreden und die Stadtgeschichte bedeutende Symbole wurden nun in einem Fenster im Übergang zum neuen Gebäudeteil angebracht. So sind sie vom kürzlich eröffneten Parkplatz aus gut sichtbar.

Besonders in den Abendstunden sind die beiden Stadtpatrone gut zu erkennen. "Wir sind froh, dass die Stadt die beiden Kirchenfenster erwerben konnte und sie nun für alle sichtbar angebracht wurden. Es sind zwei Lichtblicke im wahrsten Sinne des Wortes", freut sich Erster Beigeordneter Bernd Kemper über die Installation gerade in dieser Zeit.

Auf jedem Stadtwappen sind die beiden Patrone der Stadt Vreden zu sehen: Petrus mit dem Schlüssel und Paulus mit dem Schwert.

Die katholische Kirche verehrt Petrus als Fürsten über die ganze Kirche und Paulus als Lehrer aller Völker. Das große Fest der beiden Apostel Peter und Paul wird am 29. Juni gefeiert.

0 0,00