„Heute an morgen denken“: Kostenfreie Wohnberatung am Montag im Twickler-Treff in Vreden

Rotes Kreuz im Kreis Borken informiert: Wohnberatung ist Prävention

Wohnraumberatung: Rotkreuz-Mitarbeiterin Birgit Lorenzen berät individuell vor Ort mit festen Zeiten in Vreden, immer am ersten Montag im Monat, 14.30 bis 17 Uhr im Twicklertreff - Foto: DRK / and

Gut wohnen und ein unabhängiges, selbstständiges und selbstbestimmtes Leben führen: Das ist der Wunsch der meisten Menschen im Kreis Borken. Dafür ist Birgit Lorenzen, Wohnberaterin des Kreises Borken beim Roten Kreuz, zuständig. Sie berät am kommenden Montag, dem 7. September, unter Einhaltung der Corona-Abstandsregeln im Twickler-Treff in Vreden, Twicklerstraße 6, in der Zeit von 14.30 bis 17 Uhr. Das teilt der DRK-Pressedienst mit.

Lorenzen ist in der neutralen, unabhängigen und kostenfreien Beratung für Ratsuchende im Kreis und heute auch in Vreden unterwegs: „Wichtig ist mir, die jeweilige häusliche Situation individuell zu betrachten.“ Die Wohnberaterin hört zu, fragt nach und sucht gemeinsam mit den Menschen nach bestmöglichen Lösungen.

Birgit Lorenzen: „Wohnberatung ist auch Prävention.“ Das Motto: „Heute an morgen denken.“  Lorenzen: „Wer zum Beispiel einen Umbau des Badezimmers plant, sollte bedenken, in jeder Lebenssituation das Badezimmer nutzen zu können.“ Die Wohnberaterin empfiehlt, sich dafür im Bad auf einen Stuhl zu setzen: „Dann schauen Sie einfach einmal, was aus dieser ungewohnten Perspektive noch alles zugänglich ist.“ Die Ergebnisse seien häufig überraschend.

Individuelle Beratung

Wichtig für alle, berichtet das Rote Kreuz in einer Pressemitteilung: Die Beratung erfolgt individuell, abgestimmt auf die jeweiligen Wohnverhältnisse und Bedürfnisse der Menschen, die Rat suchen. Zudem erfolgt eine Beratung über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten der Pflegekasse und der kfw-Bank sowie über eine Bezuschussung von Umbaumaßnahmen.

Informiert wird in den Gesprächen laut Rotkreuz-Mitteilung auch über Hilfsmittel wie Greifhilfe, elektronische Treppensteiger bis hin zu Umbaumaßnahmen in Haus oder Wohnung. So könne das Leben der Bürger erleichtert und die Angehörigen entlastet werden – auch, wenn ein Pflegefall eintreten sollte.

Wohnberatung in Vreden findet immer am ersten Montag im Monat statt: Twickler-Treff, Twicklerstraße 6, jeweils 14.30 bis 17 Uhr.

Kontakt:

Wohnberatung im Kreis Borken

Birgit Lorenzen

Parallelstraße 12 a

48683 Ahaus

Telefon 02561/9495

Mobil 01761/8029-704

kostenlose DRK-Hotline: 08000 365 000

E-Mail: wohnberatung@drkborken.de

www.DRKBorken.de

0 0,00