Jüdische Chorlieder gemeinsam singen und erleben!

Hybrides Chorkonzertprojekt mit Ekaterina Margolin ab 30.10.2021 an der Landesmusikakademie NRW

Die Dozentin, Chorleiterin und Sängerin Ekaterina Margolin aus Köln Die Landesmusikakademie NRW wirkt seit 1989 für ganz Nordrhein-Westfalen als Veranstalterin musikalischer Fort- und Weiterbildungen, als Bildungsstätte und Probenort sowie als Vernetzungspartnerin und Projektträgerin. Sie wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft institutionell gefördert und bildet mit Kursen, Lehrgängen, Tagungen, Konzerten und Projekten einen Knotenpunkt musikalischer Arbeit in NRW.

Das Singen jüdischer Lieder in hebräischer und jiddischer Sprache steht im Zentrum des fünfteiligen Kursangebots „Jüdische Chorlieder gemeinsam singen und erleben“, das die Landesmusikakademie NRW ab dem 30. Oktober als Hybrid-Veranstaltung anbietet.

Die alten und neuen Lieder werden zunächst jeweils samstags in vier Online-Sitzungen auf der Plattform „Zoom“ einstudiert und dann am 28. November 2021 bei einem Konzert in der Landesmusikakademie NRW zur Aufführung gebracht. Das Konzert wird von einer Pianistin und einer Klarinettistin begleitet.

Alle, die Lust auf gemeinsames Singen und das Kennenlernen jüdischen Repertoires haben, sind willkommen! Vorkenntnisse im Notenlesen oder in den gesungenen Sprachen sind nicht erforderlich. Zwischen den Online-Sitzungen üben die Teilnehmenden das Repertoire – Noten, Texte, Übersetzungen und Aufnahmen werden bereitgestellt. Der Kurs enthält auch Anteile zur Stimmbildung, wie Atemtechniken, Stimmhygiene und Warm-Ups.

Ekaterina Margolin studierte in Moskau Dirigieren, Gesang und Klavier und arbeitete als Chorleiterin und Musiklehrerin mit Kindern und Erwachsenen.

Seit 1997 wohnt sie in Köln, wo sie ihre pädagogischen und künstlerischen Tätigkeiten fortsetzt und als Sängerin in Konzerten mitwirkt. Im Jahr 2000 hat sie in der Synagogengemeinde Köln den Erwachsenenchor „Schalom“ und einige Zeit später auch Kinder- und Jugendchöre gegründet. Außerdem ist sie im Kölner Raum als Chorleiterin, Gesangs- und Klavierlehrerin beschäftigt und leitet zahlreiche Musikprojekte.

Die vier Online-Einheiten finden jeweils Samstag, den 30. Oktober sowie 6., 13. und 20. November immer von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr und 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr statt.

Der Präsenztag am Sonntag, 28. November ab 9:30 Uhr in der Landesmusikakademie NRW (Steinweg 2, 48619 Heek-Nienborg) beschließt den Kurs mit einem abendlichen Konzert. Das Teilnahmeentgelt inkl. Verpflegung am Präsenztag beträgt 187 Euro und ist bis zum Anmeldeschluss am 9. Oktober 2021 zu überweisen. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.landesmusikakademie-nrw.de.