Königsblau Vreden feiert den direkten Wiederaufstieg!

Um es mit den Worten der Lokalmatadore zu sagen: „Ja, Ja wenn Vreden nicht wär, wäre die Donnerhalle immer leer!“

Ganz so ist es nicht, denn wenn Auf Schalke das Licht anGEht kommen Schalker von überall her. Wie bei ALLEN Stationen des Aufstiegsexpresses, in Villigen, Sandhausen, Rostock oder Regensburg war Vreden vertreten, um unsere Mannschaft anzufeuern.

„Schalke is ein GEiler Club, da wollen se alle hin!“ So auch am Samstag. Alles war anGErichtet für ein Fussballfest. Heimspiel unter Flutlicht und ein Sieg würde uns zurück ins Oberhaus katapultieren. Unser Vorstand und EL presidente Michel, sind schon längst Champions Leauge, Sie organisierten über 100 Tickets für diese historische Nacht, so dass wir nach den ersten Litern Freibier bei Robert im Vredner Eck, mit 3 Bussen und über 150 positiv bekloppten GEn GElsenkirchen aufbrachen.

Schalke wäre nicht Schalke, wenn es ein souveränes 1:0 erspielen würde, nein, es muss einfach emotional, chaotisch aber GEil werden. Der Spielverlauf ist bei Kicker nachzulesen und würde hier den Rahmen sprengen, aber nach einem 0:2 Rückstand, gegen St. Pauli die auch all-in gehen müssen, so zurückzukommen ist einfach magisch!! Nachdem Spiel brachen alle Dämme und es wurde GEfeiert, GEsunGEn, GEtrunken und GElacht. Ein absoluter unvergesslicher Abend in Königsblau.

Da die Busfahrer auch mit Karten versorgt wurden und feierten, stand die Rückfahrt erst für 00:30 Uhr an. Bei Robert wurde kurzerhand noch nen Fass goldener Aufstiegssaft angeschlagen! Die Nacht sollte niemals Enden, somit könnte es sein das der ein oder andere immer noch glückstrunken durch die GEGEnd streift.

Königsblau Vreden, is ein GEiler Club, da solltet ihr alle mal hin. In diesem Sinne: Glück Auf und uns allen viel Spaß in Nürnberg bei der Aufstiegsfeier.