Kranzniederlegung in Köckelwick

Das Pfingstwochenende steht eigentlich für alle Köckelwicker im Zeichen des Schützenfestes.

Wegen der Corona-Krise musste leider auch in Köckelwick das Schützenfest zum zweiten Mal in Folge abgesagt werden.

Um trotz allem der verstorbenen Köckelwicker aus beiden Weltkriegen zu gedenken, wurde am Pfingstsamstag am Kriegerehrenmal ein Kranz niedergelegt - unter Einhaltung der gesetzl. Corona-Vorgaben. Das amtierende Königspaar Thomas Gebing und Claudia Baumeister nebst Throngefolge sowie eine Abordnung von Vorstand und Offizieren hatten sich dazu eingefunden. Alle Beteiligten hoffen, dass im kommenden Jahr wieder unter ganz normalen Bedingungen gemeinsam gefeiert werden kann.