Kreispokal

Der TV Vreden hat seinen Vorjahrestitel im Tischtennis Kreispokal am vergangenen Wochenende erfolgreich verteidigt.

Beim Final Four in Raesfeld traf die Mannschaft des TV im Halbfinale zunächst auf den DJK VFL Billerbeck. Nach zwei Einzelsiegen durch Dominik Eibl und Marco Schemming konnte Raphael Kampshoff im dritten Einzel durch einen 3:2 Sieg auf 3:0 erhöhen. Nach einem deutlich gewonnenen Doppel durch Kampshoff/Schemming stand mit dem 4:0 der Finaleinzug fest. Dort traf man auf den SC Südlohn, die ihr Halbfinale mit 4:2 gegen TuB Bocholt für sich entscheiden konnten.

Im Finale legten erneut Dominik Eibl und Marco Schemming zum 2:0 vor. Raphael Kampshoff musste sich deutlich gegen den starken Fabian Selting geschlagen geben. Das Doppel Eibl/Kampshoff konnte aber auf 3:1 erhöhen und Dominik Eibl setzte mit einem 3:0 gegen Eric Schöne den Schlusspunkt zur erfolgreichen Titelverteidigung.

In der Vorrunde bezwang der TV den TTC Alstätte mit 4:0 und ASC Schöppingen mit 4:1.

0 0,00