Liebe Eltern der Erstkommunionkinder,

mit diesem Schreiben möchten wir sie informieren, wie wir in dieser besonderen Situation weitere Entscheidungen für die Erstkommunion treffen.

Zurzeit hält uns das Coronavirus alle sehr in Atem. Jeden Tag gibt es neue Meldungen, jeden Tag neue Entscheidungen. Besonders trifft es die Familien, die nun mit all den Vorsichtsmaßen zuhause ihren Alltag bewältigen müssen. Manches scheint noch so unwirklich. Einfach Zeit zu haben, wo man doch eigentlich arbeiten müsste. So stehen die Familien vor neuen Herausforderungen.

Es ist schwer vorhersehbar, wie sich die derzeitige Situation weiter entwickelt. Von daher können Entscheidungen nicht weit im Voraus getroffen werden. Eine Absage für die Erstkommunion in Vreden zu erteilen wäre zurzeit noch zu früh, deswegen bleiben die geplanten Termine für die Erstkommunion erstmal bestehen.

Das Bistum Münster hat den Pfarreien folgendes mitgeteilt:

„NRW-weit haben sich die Bistümer darauf verständigt, die Entscheidungen der Behörden und staatlichen bzw. kommunalen Instanzen über eventuelle Verlängerung von Maßnahmen und Beschlüssen über den 2. April (Kontakt- und Versammlungsverbot) bzw. 19. April 2020 hinaus abzuwarten. Das gilt ausdrücklich auch für die Feiern der Erstkommunionen“.

Nach dieser Maßgabe vom Bistum Münster werden wir die Entwicklung abwarten und eine Entscheidung mit den Vorgaben des Bistums treffen. Sobald wir nach dem 19.4. nähere Informationen haben, werden wir diese allen zukommen lassen.

Eine Terminverschiebung möchten wir Ihnen jetzt schon mitteilen:

Die Elternabende haben wir um eine Woche verschoben:

Für die Stadt wird der Elternabend am 27.04., um 20.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Georg sein.

Für die Kirchdörfer wird der Elternabend am 28.04., um 20.00 Uhr im Pfarrheim St. Bruno Lünten sein.

Durch die gegebenen Umstände hat sich bei Ihnen sicherlich so manches in der Planung auf die Erstkommunionfeier verändert. Wenn Sie Hilfe oder Unterstützung brauchen, stehen wir Ihnen gern in einem vertraulichen Gespräch zu Seite.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie alle gesund!

Das Erstkommunionteam Maria Ahler, Johannes Brockjann und Josef Schubert.

0 0,00