LÜNTEN – Die Tanzgruppe des Heimatvereins Lünten freut sich darauf, dass bald wieder getanzt wird.

Im März 2020 musste der Heimatverein Lünten die regelmäßig stattfindenden Tanzabende aufgrund des ersten Lockdowns nach dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie einstellen. Jetzt freuen sich die Tänzer, dass es nach 1,5 Jahren wieder losgehen kann. Ab dem 12. Oktober 2021 treffen sich die Tänzerinnen und Tänzer wieder jeden zweiten Dienstag um 19.30 Uhr im Saal Hoffschlag-Wöhrmann.

Unter Leitung der Tanztrainerin Rita Leverling werden der Kunderdanz und andere fast in Vergessenheit geratene Volkstänze eingeübt. Aufgrund der langen Unterbrechung muss die Gruppe bei Null anfangen und wieder mit den ersten Grundtanzschritten beginnen. Gerade jetzt ist eine gute Gelegenheit, mit dem Tanzen anzufangen. Der Heimatverein Lünten möchte alle Interessierte ermuntern, das Tanzen in entspannter Atmosphäre auszuprobieren. Das Tanzen bringt Körper und Geist in Schwung. Dabei werden das Gedächtnis und das Koordinationsvermögen trainiert.

Wer interessiert ist und noch Fragen hat, kann sich gerne bei Margret Hoffschlag unter Tel-Nr. 02567/3066 melden. Tanzpaare aber auch Einzeltänzer/innen, die als Einsteiger Teil der Tanzgruppe werden möchten, sind herzlich eingeladen am 12. Oktober 2021 zum ersten Tanzabend zu kommen.