Pater Freni feierte 25-jährigess Professjubiläum

Am vergangenen Montag konnte Pater Freni (Bild: 4. v. li.) endlich sein 25-jähriges Professjubiläum begehen. Corona bedingt konnte dieses Fest nicht im Dezember vergangenen Jahres stattfinden. Umso schöner, dass es jetzt begangen werden konnte. In einem feierlichen Gottesdienst in der Zwillbrocker Barockkirche durfte Pater Freni mit vielen Gottesdienstbesuchern Gott Dank sagen für die 25 Jahre, die er als Karmelit für viele Menschen als Seelsorger das ein durfte. Zu den Mitfeiernden gehörten sowohl Karmelitenbrüder- und schwestern aus Indien, die in verschiedenen deutschen Diözesen tätig sind, als auch Christen aus der Stadt Vreden und allen Kirchdörfern. Besonders ansprechend waren die musikalischen Beiträge durch indische Ordensschwestern. Im Anschluss an den Festgottesdienst waren alle zu einem indisch-deutschen Festessen eingeladen. Bein der Zubereitung der indischen Speisen war Pater John federführend beteiligt. Auch an dieser Stelle wünschen wir Pater Freni Gottes Segen, besonders auch für sein Wirken hier in St. Georg!