Quartiersarchitekt beginnt seine Tätigkeit

Unterstützung zur Attraktivitätssteigerung der Innenstadt

Die städtischen Bediensteten Jörg Lenhard und Dirk Hetrodt freuen sich auf die Unterstützung von Alexander Schwanekamp (Mitte) zur Steigerung der Innenstadtattraktivität

Seit dem 1. November ist Alexander Schwanekamp als Quartierarchitekt mit Beratungstätigkeiten für die Stadt Vreden zuständig.

Er steht Immobilieneigentümern, gewerblichen Mieter*innen und auch Dienstleister*inen als kompetenter Gesprächspartner für die Um- oder Neugestaltung ihrer Geschäfte zur Verfügung.

Das Leistungsangebot des Quartiersarchitekten ist kostenlos und wird über die Städtebauförderung staatlich unterstützt. Es handelt sich hierbei um eine Erstberatung, jede weitere Beauftragung von Planungen, sind im Weiteren dann Aufgabe des jeweiligen Eigentümers/Ladeninhabers. "Über eine intensive Nutzung dieses Beratungsangebots würden wir uns sehr freuen", so Jörg Lenhard vom Citymanagement der Stadt Vreden. "Wir wollen die Attraktivität der Innenstadt durch Abbau von Leerständen erhöhen. Hier kann der Quartiersarchitekt tatkräftig unterstützen."

Interessenten wenden sich bitte an: Citymanagement Vreden, Jörg Lenhard, Tel. 9899193, oder an die Fachabteilung Stadtplanung Dirk Hetrodt, Tel. 303236.

0 0,00