„Sommer – Schlösser – Virtuosen – Klassiker im Westmünsterland“: Mandelring Quartett spielt in der Barockkirche Vreden-Zwillbrock

Kooperationspartner für das Konzert am 26. Juni 2022 sind die Kirchengemeinde St. Georg Vreden und die Barockkirche St. Franziskus Zwillbrock / Kreis verlost Freikarten

Das Mandelring Quartett tritt in der Barockkirche in Vreden-Zwillbrock auf. (Copyright: Guido Werner)

Kreis Borken/Vreden-Zwillbrock. Das Mandelring Quatett präsentiert den Zuhörern und Zuhörerinnen Werke von Joseph Hayden, Dmitri Schost Akowitsch und Felix Mendelsohn beim dritten Konzert der Reihe „Sommer – Schlösser – Virtuosen – Klassik im Westmünsterland“. Die Veranstaltung findet am Sonntag, 26. Juni 2022 um 17.00 Uhr in der Barockkirche St. Franziskus Zwillbrock statt. Eintrittskarten können online und an der Tageskasse erworben werden. Zudem verlost der Kreis Borken 5×2 Freikarten.

Mandelring Quartett

Das Quartett besteht aus Sebastian Schmidt, Nanette Schmidt, Andreas Willwohl und Bernhard Schmidt. Sie gewannen namenhafte Wettbewerbe, so dass sie den Sprung zur internationalen Karriere schafften. Mittlerweile gastieren sie regelmäßig in unterschiedlichsten Musikzentren der ganzen Welt. „The Strad“, das führende englischsprachige Klassikmagazin, widmete dem Quartett eine Titelseite und ein ausführliches Porträt. Laut dem „Fono Forum“ zählt das Ensemble zu den sechs besten Streichquartetten der Welt. Die Musiker spielten ihr Jubiläumsprojekt „3 aus 30“ in ganz besonderer Weise: Die Besucherinnen und Besucher konnten vor Konzertbeginn die Stücke wählen. Die Musik wird immer emotional vorgetragen und wird sehr persönlich. Das „HambacherMusikFEST“, das Festival des Mandelring Quartetts in seiner Heimatstadt Neustadt an der Weinstraße, ist seit vielen Jahren ein Publikumsmagnet. Zahlreiche preisgekrönte CDs zeigen die außergewöhnliche Qualität und das große Repertoire des Ensembles.

Der Kreis Borken ist der Veranstalter von „Sommer – Schlösser – Virtuosen“. Ermöglicht wird die Reihe, die 2022 bereits zum 18. Mal stattfindet, durch das großzügige Engagement der Werner Richard – Dr. Carl Dörken-Stiftung aus Herdecke, der die Pflege des Kulturlebens in Westfalen ein besonderes Anliegen ist. Die Stiftung ist seit Start im Jahr 2003 maßgeblich finanziell und inhaltlich am Erfolg und Bestehen der Reihe beteiligt. Sie bietet damit jungen Musikstipendiatinnen und -stipendiaten die Möglichkeit, sich in den Konzerten einem breiten Publikum zu präsentieren. Ebenfalls seit 2003 unterstützt die Sparkasse Westmünsterland die Ausrichtung der Klassikkonzerte.

Kooperationspartner für dieses Konzert sind die Kirchengemeinde St. Georg Vreden und die Barockkirche St. Franziskus Zwillbrock. Die Barockkirche ist auch der Austragungsort des Konzerts.

Der Eintritt für Erwachsene je Konzert beträgt 17,50 Euro, Schüler/innen und Student/innen zahlen 12,50 Euro. Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt. Karten können im Ticketportal http://www.localticketing.de/events/30254-virtuosen-2022-mandelring-quartett gebucht werden, auch Freitickets für Kinder. Zudem gibt es Karten auch an der Konzertkasse in der Barockkirche ab 16 Uhr. Das Kartenkontingent ist allerdings begrenzt. Es gilt freie Platzwahl. Zudem verlost die Kreisverwaltung 5×2 Freikarten. Interessierten, die in den Lostopf landen möchten, müssen bis Donnerstag, 23.06.2022, um 14 Uhr eine E-Mail mit Name und Adresse an pressestelle@kreis-borken.de schicken (der Rechtsweg ist ausgeschlossen). Die Gewinner werden anschließend benachrichtigt. Informationen zur Musikreihe gibt es in der Kulturabteilung des Kreises Borken im kult Westmünsterland in Vreden, Kirchplatz 14, unter Tel. 02861/681-4283 oder per E-Mail an sommerkonzerte@kreis-borken.de.

Weitere Termine:

Sonntag, 3. Juli 2022, 17 Uhr, Quatuor Voce

im Rittersaal Jugendburg Gemen, Borken-Gemen

Sonntag, 10. Juli 2022, 17 Uhr, Noah Quartett gemeinsam mit Florian Glemser (Klavier) im Rittersaal Schloss Raesfeld Weitere Infos zum jeweiligen Konzertprogramm gibt es im Internet unter http://www.kult-westmuensterland.de.