St. Martinsfest einmal ganz anders – St. Martin to go

Am Morgen des Martinstag feierten die Kinder des Familienzentrums Sterntaler mit ihren Erzieherinnen.

Es wurde innerhalb der Gruppen gemeinsam gefrühstückt, selbstgebackene Martinsgänse gegessen und die Martinslegende erzählt.

Da in diesem Jahr, coronabedingt, das große Familienfest zu St- Martin ausfallen musste, haben sich die Erzieherinnen eine Alternative einfallen lassen. Jede Familie bekam eine „St. Martin to go“-Tüte und wurde eingeladen, an der Aktion teilzunehmen.

In der Tüte war die Martinslegende, Martinslieder, ein Ausmalbild, eine Martinsgans zum Teilen, Tee, ein Brief sowie ein Windlicht und eine Laterne (beide Lichter wurden im Kindergarten von den Kindern erstellt).

Mit dem Inhalt konnten es sich die Sterntaler-Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern Zuhause gemütlich machen und dort St. Martin feiern.

In dem Brief wurden die Familien eingeladen, mit den Windlichtern zum Kindergarten zu kommen, um dort das Licht zu entzünden und den Kindergarten zu erhellen.

Viele Familien machten ihren eigenen St. Martins-Umzug mit den Laternen und Lichtern zum Kindergarten und ließen den Sterntaler Kindergarten im schönen Schein erstrahlen.

Wir bedanken uns bei unseren Kindern und Familien für die große Teilnahme an unserem „St. Martin to go“.

0 0,00