Stadtparteitag der CDU Vreden mit Vorstandswahlen

Heinz-Bernd Röring zum neuen Vorsitzenden gewählt

Im vergangenen Monat fand der Stadtparteitag der CDU Vreden mit Vorstandswahlen statt.

Die Veranstaltung wurde, Corona konform, in der Schützenhalle Großemast abgehalten.

Dabei wurde Heinz-Bernd Röring zum neuen Stadtverbandsvorsitzenden gewählt. Die bisherige Vorsitzende Gisela Waning hat nach achtjähriger Amtszeit nicht mehr kandidiert, engagiert sich jedoch weiterhin als Ratsfrau in Vreden.

„Wir danken ihr und den anderen ausscheidenden Mitgliedern für ihren langjährigen Einsatz für unsere Partei und für die Stadt Vreden“, so Heinz-Bernd Röring nach seiner Wahl. „Vor uns liegen die Bewältigung der Corona-Krise auch auf kommunaler Ebene sowie die Vorbereitungen des Bundestagswahlkampfes. Wir werden nun zügig und konzentriert die Arbeit aufnehmen“, fügte er an.

Der geschäftsführende Vorstand wir ergänzt durch Heike Wissing und Jan-Christoph Wolber als stellvertretende Vorsitzende, durch Steffen Hoffschlag und Denis Gescher als Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie durch Lennart Winkler und Martina Graw als Schriftführer*innen. Michael Göring übernimmt die Position des Mitgliederbetreuers. Der geschäftsführende Vorstand wird in seiner Arbeit zukünftig durch 17 Beisitzer unterstützt.

Zwischen den Wahlgängen berichtete Heike Wermer MdL über ihre Arbeit im Düsseldorfer Landtag. Die Themen waren unter anderem die Förderung der Innenstädte und Sportstätten. „Ich freue mich sehr darüber, dass auch in Vreden viele Einzelhändler*innen und Sportvereine von diesen Förderprogrammen profitieren werden“, so Heike Wermer. Bürgermeister Tom Tenostendarp und CDU-Fraktionsvorsitzender Heinz Gewering gaben einen kurzen Einblick in die aktuelle Arbeit der Verwaltung und des Stadtrates.

Das traditionelle gemütliche Ausklingen des Abends musste aufgrund der weiterhin bestehenden, pandemischen Lage dieses Jahr ausfallen.