Tauftropfen können aus der Pfarrkirche St. Georg mitgenommen werden

Ein schönes Zeichen und Geschenk für Familien, deren Kinder in den Kirchen der Pfarrei St. Georg getauft werden, ist seit Jahren ein kleiner Tauftropfen. Dieser konnte zurückliegend immer am Ende eines Jahres bei einer kleinen Kindersegnungsfeier mitgenommen werden. Da Corona bedingt dieses in den letzten zwei Jahren nicht stattfinden konnte, fanden am Samstag, 23. April in der Pfarrkirche St. Georg zwei Kindersegnungsfeiern statt. Hier konnten Familien, deren Kinder 2020 und 2021 getauft wurden ihre Tauftropfen mit nach Hause nehmen. Die Familien, die verhindert waren und deren Kinder in den beiden Jahren getauft wurden, können die Tropfen gerne aus der Kirche mitnehmen – sind sie doch eine schöne Erinnerung und können so einen Platz im eigenen Zuhause bekommen.