The Jakob Manz Project – Jazz zwischen Groove und Soul

Am 7. Okt.2022 hat der Hamaland Jazz Club für alle Jazzliebhaber eine ganz besondere Veranstaltung im Angebot.

Und da eine außergewöhnliche Band auch einen besonderen Rahmen verdient, wird das Konzert des Jakob Manz Project im Foyer des kult Westmünsterland in Vreden stattfinden.

Mit ihrem frischen und zupackenden Sound gehört das Jakob Manz Project zu den erfolgreichsten Bands des jungen deutschen Jazz. Ihr Debüt Album „Natural Energy“ erschien im April 2020 beim renommierten Label ACT und löste in der Fachpresse Begeisterungsstürme aus. Die Band spielte sich auf zahlreichen Konzerten in die Herzen ihres Publikums, darunter auch auf großen Festivals wie den Leverkusener Jazztagen, dem LOTOS Jazzfestival (Polen) oder Jazz Baltica.

Schon seit Jahren sorgt der Alt-Saxophonist und Komponist Jakob Manz für Aufsehen, obwohl er inzwischen gerade mal 21 Jahre alt ist. Denn der junge Mann gilt als extrem begabter Musiker.

Als das Jakob Manz Project 2018 den 1. Preis bei den Future Sounds 2018 der Leverkusener Jazztage sowie beim Internationalen Jazzpreis Biberach einen 1. Preis und den Publikumspreis gewann, war Bandleader Jakob Manz gerade mal 17 Jahre alt, spielte aber bereits im Bundesjazzorchester (BuJazzO), mit dem er in Konzertsälen wie der Elbphilharmonie Hamburg, der Kölner Philharmonie oder im Gasteig München sowie in verschiedenen Ländern auftrat.

Anfang des Jahres erhielt Jakob Manz den Landesjazzpreis Baden-Württemberg, mit dem alljährlich exzellente Nachwuchsmusiker*innen ausgezeichnet werden.

Wer Jakob Manz auf der Bühne erlebt, ist fasziniert von seiner Energie und Spielfreude. Er begeistert durch eine erstaunliche Musikalität, hat einen besonderen, klaren Ton und beherrscht mit beeindruckender Gelassenheit das volle Spektrum seines Instruments.

In seinem Jakob Manz Project versammelt der junge Ausnahme-Saxophonist aus Bad Urach exzellente Musiker. Für ihr 2020 erschienenes Debütalbum „Natural Energy“ wurden sie vom Kölner Stadtanzeiger als „derzeit heißeste Band, die beim renommierten ACT-Label unter Vertrag steht“ gefeiert.

The Jakob Manz Project ist eine Formation junger Jazzmusiker, deren Musik sich irgendwo zwischen modernem Funk und Soul wiederfindet. Inspiriert von Künstlern wie Herbie Hancock, Marcus Miller oder Christian Scott entsteht ein eigener Bandsound, der einen äußerst energiegeladenen und lebendigen Charakter hat.

Die Band:

Jakob Manz (Altsaxophon),

Hannes Stollsteimer (Piano),

Frieder Klein (Bass),

Paul Albrecht (Schlagzeug)

Tickets können ab sofort online über den Menüpunkt „Tickets“ auf der Homepage des Hamaland Jazz Club (www.hamaland-jazz-club.de) erworben werden.

Diejenigen, die nicht über die Möglichkeit, die Tickets online zu buchen, verfügen, können beim Stadtmarketing Vreden (im kult) Karten mit QR-Code in Papierform erwerben.

Auch die Mitglieder des Hamaland Jazz Club müssen wie oben beschrieben online buchen, haben jedoch freien Eintritt und erhalten für die Buchung der Eintrittskarten einen speziellen Zugangscode zugeschickt. Dieser Code muss über den Button „Rabattcode“ bei der Ticketbuchung eingegeben werden. (max. 2 Tickets pro Mitgliedschaft)

Einlass: ab 19.30 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf: 20 € (Abendkasse: 25 €) Veranstaltungsort: kult Westmünsterland, Kirchplatz 14 in 48691 Vreden