Trauercafé muss leider wieder pausieren

Der Ambulante Paritätische Hospizdienst gibt bekannt, dass das Trauercafé im Haus Berkelruh, aufgrund der neuen Coronaregelungen, leider wieder pausieren muss.

Im September hatte es nach langer Zeit endlich wieder stattgefunden. Die Teilnehmer*innen und ehrenamtlichen Trauerbegleiterinnen des Hospizdienstes waren froh darüber, da der Austausch und die Begegnung gerade für trauernde Menschen Trost bringen kann.

Ausdrücklich möchte der Hospizdienst darauf hinweisen, dass Begegnungen zu zweit möglich sind. Dafür gibt es viele Möglichkeiten, die die ehrenamtlichen Trauerbegleiterinnen des Hospizdienstes anbieten, natürlich unter Einhaltung der nun geltenden Hygieneregeln.

z. B. ein Telefonat, ein  Spaziergang oder ein Treffen in einem großen Raum, wie z.B. der Kirche, oder  auf dem Friedhof.

Rufen Sie uns an. Die Koordinatorin, Gisela Damer, ist telefonisch zu erreichen unter der

Tel.: 0177/2111305. Sie wird dann den Kontakt vermitteln.

0 0,00