Vorbereitungen für den Spielplatz am Fasanenweg-Klosterhook laufen

Rückfragen erreichten die Stadtverwaltung

Anfang des Jahres wurde im Bau-, Planungs- und Umweltausschuss das Spielplatzkonzept für den Spielplatz im Wohngebiet Fasanenweg-Klosterhook beschlossen. Die notwendigen Mittel hierfür wurden daraufhin in den diesjährigen Haushalt eingestellt. Es wurde mitgeteilt, dass der Spielplatz in diesem Jahr angelegt wird. Durch eine Vielzahl von anderen Projekten hat sich die Ausführung ein wenig verzögert. Zudem macht der Baustoff- und der Fachkräftemangel, unter anderem bedingt durch die Corona-Lage, den Firmen deutlich zu schaffen. Aber die Vorbereitungen laufen bereits. Mit der Lieferung der Spielgeräte ist voraussichtlich im nächsten Quartal zu rechnen. "Dass sich die vielen Kinder besonders auf den Spielplatz freuen, ist uns bewusst. Leider brauchen wir noch etwas Zeit und bitten hier um Geduld, auch wenn es schwerfällt," berichtet Fachabteilungsleiter Hermann Wilmer und wirbt um Verständnis bei den Familien. "Uns sind die Kinder in Vreden wichtig, der Spielplatz ist die nächste große Maßnahme, um die wir uns kümmern."