Wie wollen wir 2030 leben?

Wenn wir unser Leben bis 2030 nachhaltig verändern wollen, muss sich unsere Gesellschaft in vielen Bereichen wandeln.

Das aktuelle forum Volkshochschule veranstaltet zu diesem Thema in Kooperation mit den Volkshochschulen aus Beckum, Gladbeck, Kamen, Schloss Holte Stukenbrock und Waltrop eine Online-Reihe zu Perspektiven und Lösungsansätzen für ein nachhaltigeres Leben. Der Auftakt findet am Mittwoch, dem 1. Dezember 2021, um 19:30 Uhr statt.

Fridays for Future-Aktivistin Christina Schliesky aus Hochneukirch am Tagebau Garzweiler spricht dann über ihre Vorstellungen für ein Leben 2030 und diskutiert mit FFF-Aktivist*innen aus den beteiligten VHS-Orten. Weitere Veranstaltungen der Reihe finden in den kommenden Monaten statt. Der Eintritt in den Online-Raum beträgt fünf Euro, für Schüler*innen ist der Eintritt frei. Nach der Anmeldung wird der Link zum Vortragsraum per Mail verschickt. Anmeldungen sind möglich unter Tel.: 02561/95370 oder unter www.vhs-aktuellesforum.de.