Wilde Spiele / Ringen und Raufen – Fortbildung für ÜL im Kindersport

Kinder jeglichen Alters haben das Bedürfnis zu toben, zu rangeln und ihre Kräfte zu messen.

Das gehört zur Lebenswelt von Jungen, aber auch zu der von Mädchen und ist für die psychische, soziale und körperliche Entwicklung bedeutsam. Das Sportbildungswerk im KSB Borken bietet daher zum Thema „Wilde Spiele / Ringen und Raufen“ am 2. Oktober 2021 im Sport- und Bildungszentrum, Holthausener Straße 46 in Weseke eine 8-stündige Übungsleiter*innen-Fortbildung an.

Der Lehrgang richtet sich insbesondere an Mitarbeiter*innen in Kindergärten und Grundschulen sowie an ÜL im Kinderbereich im Sportverein. In dieser Fortbildung werden Spiele und Übungen zum Ringen und Raufen gemeinsam mit den Teilnehmern erprobt und Einsatzmöglichkeiten in Verein, Kindergarten und Schule besprochen. Sie setzen sich mit der Frage auseinander, welche Fähigkeiten, Kenntnisse und Voraussetzungen Kinder brauchen, um Zweikämpfe in kontrollierter und verantwortungsvoller Form auszutragen, damit sie nicht zum Problem in der Gruppe werden. Der Lehrgang wird mit 8 Lerneinheiten auf die Verlängerung der ÜL-C-Lizenz und der ÜL-B-Lizenz Bewegungserziehung angerechnet und kostet 55,00 Euro.

Um die Verlängerung abzuschließen, muss eine weitere 8-stündige Fortbildung besucht werden. Interessierte können sich beim Sportbildungswerk im KSB Borken unter der Tel.: 02862-418790 anmelden.