Winterswijker College besucht Vredener Verwaltungsvorstand

Austausch über künftige Zusammenarbeit der Stadt Vreden und der Gemeinde Winterswijk

Beim Rundgang durch die Innenstadt beantwortet der Vredener Verwaltungsvorstand die Fragen des Winterswijker Colleges.

Zum ersten Mal seit der aktuellen Wahlperiode sind der Vredener Verwaltungsvorstand und das niederländische Pendant, das Winterswijker College, in Präsenz zusammengekommen, um über künftige Zusammenarbeit zu sprechen und sich über aktuelle Themen auszutauschen.

Nachdem jede*r Anwesende sich und seinen Tätigkeitsbereich kurz vorgestellt hat, ging es in die Innenstadt.

Bürgermeister Dr. Tom Tenostendarp, der Erste Beigeordnete Bernd Kemper und Fachbereichsleiter für Stadtentwicklung, Joachim Hartmann, (Kämmerer Jürgen Buckting war terminlich verhindert), haben aktuelle Projekte und Baumaßnahmen vorgestellt.

Dabei stellten die Winterswijker Gäste fest, dass sich in den letzten zwei Jahren viel gewandelt hat. Der Winterswijker Bürgermeister Joris Bengevoord zeigte sich sehr erfreut, wie sich die Vredener Innenstadt entwickelt hat.

Im Anschluss kam die Gruppe im großen Sitzungssaal wieder zusammen. Dort wurde das weitere Vorgehen zum Thema grenzüberschreitendes Dienstleistungszentrum besprochen. Alle Beteiligten sind optimistisch, dass ein sinnvolles und nachhaltiges Projekt entstehen wird, durch das die deutsch-niederländische Zusammenarbeit insbesondere im Bereich der Wirtschaft gestärkt wird.

Ein Gegenbesuch in Winterswijk soll bald stattfinden.