“WOHN-MOBIL”, persönliche Beratung wieder möglich

Vorderseite des Flyers

Ab Mittwoch, dem 17. Juni 2020, wieder Beratungssprechstunde im Vredener Rathaus, Termine nur nach Vereinbarung.

Für die Bekämpfung und Prävention von Wohnungslosigkeit gibt es seit Herbst letzten Jahres ein dezentrales mobiles Beratungsangebot im Kreis Borken durch den Verein für katholische Arbeiterkolonien in Westfalen. Durch das niedrigschwellige Beratungsangebot "WOHN-MOBIL" sollen Menschen erreicht werden, die bisher nicht von einem adäquaten Unterstützungsangebot profitiert haben.

Ab Mittwoch, den 17. Juni 2020, werden wieder Beratungsgespräche im Vredener Rathaus angeboten, immer mittwochs von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Raum 6 im Burggebäude.

Eine vorherige Terminvereinbarung, die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung sind erforderlich. Personen, die einen Termin vereinbart haben, werden vom "WOHN-MOBIL"-Beschäftigten im Eingangsbereich vor dem Bürgerbüro abgeholt.

Termine können vereinbart werden unter: Tel.: 0151/563 299 63, E-Mail: wohn-mobil@va-ambualnte-dienste.de.

0 0,00