Zuschuss für Vredener Bürgerinnen und Bürger bei dem Erwerb eines Lastenfahrrads

Zuschuss in Höhe von 15 % der Anschaffungskosten

Einstimmig hat der Bau-, Plan- und Umweltausschuss in seiner letzten Sitzung auf Antrag der Fraktion der Grünen beschlossen, dass für Vredener Bürgerinnen und Bürger ein Zuschuss in Höhe von 15 % der Anschaffungskosten bis zu maximal 600 € bei dem Erwerb eines Lastenfahrrads gewährt wird. Insgesamt steht ein Budget für den Zuschuss von 5.000 € zur Verfügung.

Schon seit Jahren engagiert sich die Stadt für den Umwelt- und Klimaschutz. So ist unter anderem die Steigerung des Radverkehrsanteils als Ziel im EEA-Prozess verankert. Als Anreiz dient der nun beschlossene Zuschuss. Die Stadt Vreden hat mit dem aus Mitgliedern der Ratsfraktionen, der Verwaltung und der SVS-Versorgungsbetriebe GmbH gebildeten Energieteam seit 2010 kontinuierlich daran gearbeitet, eine erfolgreiche Energie- und Klimaschutzpolitik mitzugestalten. Im EEA-Prozess werden fachabteilungsübergreifend Maßnahmen erarbeitet, initiiert und umgesetzt, die dazu beitragen, dass erneuerbarer Energieträger vermehrt genutzt und der Klimaschutz gefördert wird. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter http://www.vreden.de/Leben in Vreden/Klimaschutzkommune

Ein entsprechender Antrag für den Zuschuss für die Neuanschaffung eines Lastenfahrrads ist auf der Homepage der Stadt Vreden zu finden. Für Rückfragen steht Hanna Schnetger von der Abteilung Umwelt und Recht (Tel. 02564/303-130 oder hanna.schnetger@vreden.de) gerne zu Verfügung.

0 0,00